Wann lohnt sich die Sanierung im Altbau?

Die Sanierung eines Altbaus lohnt sich bei umfangreicheren Sanierungsmaßnahmen nur dann, wenn die Kosten unterhalb der Kosten eines Neubaus bleiben oder der Wert der Immobilie durch die Maßnahme gesteigert werden kann.

Weist der Altbau keine gravierenden Mängel auf, sondern lediglich Fenster oder das Dach zu sanieren, ist die Sanierung die bessere Alternative. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Sanierung nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) erfolgt. Bei Nichtbeachtung riskiert man hohe Bußgelder.

Der tatsächliche Sanierungsbedarf sollte zunächst anhand eines Gutachtens ermittelt werden, mit dem dann eine Entscheidung getroffen werden kann. In die Überlegungen sollte einfließen, dass KfW-Fördermittel für eine energetische Sanierung beantragt werden können. Diese Mittel, die teilweise als Zuschuss gezahlt werden, können den Anteil der Eigenfinanzierung erheblich minimieren.

Weitere Fragen

Wir beraten und helfen Ihnen bei der Ausführung Ihrer Projektideen.